Skip to main content

Achim Berthold
Achim Schlemmer und Berthold Metz vollziehen die Rückkehr des Menschlichen ins Digitale.

Achim schrieb dazu am 25.09.2018 | #permlink

Zack - stimmt, 6 Jahre ... voll kurz. Der tut danach aber noch weitere 6. Und Sicherheitsupdates für 10.11 kriegst du sicher noch 2+ Jahre lang.

Darum ist es keine 'erzwungene Verkürzung' sondern eine erfreuliche Politik von Apple selbst alte Hardware noch lange aktiv zu supporten.

Eine Produktkategorie 'Mac Pro' fehlt dir nur mental. Ein normaler iMac, alle 3 Jahre smooth ausgetausscht, wäre der richtige Schritt mMn. Leistung it in entsprechender Konfiguration genug da.

Zack:
/uploads/2018/09/PastedGraphic-3.serendipityThumb.png

Berthold schrieb dazu am 26.09.2018 | #permlink

Ja, irgendwie schon. Aber das ist nicht ganz richtig - denn dann bräuchte ich sofort ein zusätzliches NAS, eher zwei oder gefühlt 10: Aktuell habe ich in meinem Mac Pro
1) SSD 500 GB System
2) SSD 250 GB Virtuelle Windows-Systeme
3) HDD 6 GB Datenkrampels + Backup
4) HDD 6 GB Backup

Backups via Carbon Copy Cloner / TimeMachine

Ab und zu hänge ich eine externe Platte dran und mache die wichtigsten Backups.

2 bis 4 fiele bei einem iMac weg, schade.

Ich bräuchte ein fettes NAS, damit könnte ich 3/4 substituieren, vermute ich. Was ist mit der Windows-SSD? Noch ne externe Festplatte dranhängen?

Ich LIEBE es, das Zeugs SATA-mäßig innendrin zu haben. Ich kenne Leute, die manchmal auf den Rainbow of Death starren, während das NAS sich irgendwie bequemt, Verbindung aufzunehmen. Ich hasse externe Geräte, weil sie beim Ruhezustand-Beenden usw. nerven.
cronjob